Was ist mit der „Versiegelung” gemeint?

Epheser 1,13 In ihm seid auch ihr, die ihr das Wort der Wahrheit gehört habt, nämlich das Evangelium von eurer Rettung – in ihm seid auch ihr, als ihr gläubig wurdet, versiegelt worden mit dem Heiligen Geist, der verheißen ist · Luther
Epheser 4,30 Und betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes, mit dem ihr versiegelt seid für den Tag der Erlösung · Luther
2. Korinther 1,21.22 Gott ist’s aber, der uns fest macht samt euch in Christus und uns gesalbt hat und versiegelt und in unsre Herzen als Unterpfand den Geist gegeben hat · Luther
Offenbarung 7,3.4 Tut der Erde und dem Meer und den Bäumen keinen Schaden, bis wir versiegeln die Knechte unseres Gottes an ihren Stirnen. Und ich hörte die Zahl derer, die versiegelt wurden: hundertvierundvierzigtausend, die versiegelt waren aus allen Stämmen Israels · Luther

Der Heilige Geist „versiegelt“ die Gläubigen und markiert sie damit als Gottes Eigentum. In der Endzeit findet eine weitere Versiegelung statt.

Siegel – Kennzeichnung von Eigentum

Mit einem Siegel werden Urkunden beglaubigt. Wer ein Siegel aufdrückt, zeigt damit, dass etwas von ihm autorisiert und sein Eigentum ist. Ein Siegel stellt auch sicher, dass bestimmte Gegenstände unversehrt bleiben, z. B. Briefumschläge. In der Bibel wird an mehreren Stellen davon gesprochen, dass Menschen von Gott versiegelt werden. Was ist damit gemeint?

Verschonung vor dem Gericht

In Hesekiel 9,4 wird von einer Versiegelung oder Kennzeichnung der gläubigen Menschen gesprochen. Hesekiel sollte sie mit dem hebräischen Buchstaben Taw kennzeichnen, das damals noch wie ein X aussah. Diese Menschen sollten vom Gericht Gottes verschont bleiben.

Versiegelt durch den Heiligen Geist

Eigentum

Versiegelung als ein Zeichen, Gottes Eigentum zu sein.

Im Neuen Testament werden die Gläubigen ebenfalls versiegelt und damit als Gottes Eigentum gekennzeichnet. Diese Versiegelung geschieht durch den Heiligen Geist und hängt mit der Bekehrung und Taufe zusammen (Epheser 1,13.14; Epheser 4,30; 2. Korinther 1,21.22). Wer glaubt und sich öffentlich zu Jesus bekennt, der ist von Gott „markiert“ und für die Errettung vorgesehen.

Die Versiegelung in der Endzeit

Eine besondere Form der Versiegelung wird im Buch Offenbarung angesprochen – es handelt sich um eine Endzeit-Versiegelung kurz vor der Wiederkunft Jesu. Sie erinnert an die Versiegelung im Buch Hesekiel, denn sie bewahrt die Gläubigen davor, dass das Gericht Gottes sie trifft (Offenbarung 7,15).

Die Versiegelten werden hier mit 144.000 beziffert, was aber eine symbolische Zahl ist, die sich aus 12 mal 12 mal 1000 zusammensetzt. In Offenbarung 14,1 heißt es von der gleichen Gruppe, dass sie den Namen von Vater und Sohn auf der Stirn tragen und für Gott aus den Menschen erkauft wurden. Das alles zeigt, worum es bei dem Siegel geht: Die Menschen gehören zu Gott und zu Jesus Christus, sie werden von ihm erlöst.

Siegel oder Malzeichen?

Auffällig im Buch der Offenbarung ist, dass nicht nur die Gläubigen eine Kennzeichnung haben, sondern auch die Gottlosen. Diese haben das sogenannte „Malzeichen des Tieres“ angenommen (Offenbarung 13,16.17), das an der Hand oder Stirn getragen wird. Worum geht es dabei?

Die Bibel beschreibt bereits an anderer Stelle ein Zeichen anhand und Stirn – dort sollten gläubige Israeliten (im Bilde gesprochen) die Gebote Gottes tragen (2. Mose 13,9). Ihr Denken (Stirn) und ihr Handeln (Hand) sollten von Gottes Gesetz geleitet sein. Dass das Malzeichen des Tieres auch anhand oder Stirn getragen wird, weist darauf hin, dass es sich um eine Fälschung bzw. einen Gegenentwurf zu den Geboten Gottes handelt.

Letztlich wird es am Ende der Zeit nur zwei Gruppen von Menschen geben – jene, die das Siegel Gottes tragen und jene, die das Malzeichen des Tieres angenommen haben.

Wie hängen die Versiegelungen zusammen?

Was haben jetzt die Versiegelung durch den Heiligen Geist und die Versiegelung der Endzeit-Gläubigen gemeinsam? Beide gehen von Gott aus und beide betreffen jene, die sich zu Gott bekennen und ihm treu bleiben. Wer schon jetzt mit Gott lebt, der ist mit dem Heiligen Geist versiegelt. Diese Menschen werden am Ende der Zeit auch das Endzeitsiegel Gottes tragen und von den Plagen verschont bleiben, die die Welt treffen.

Fazit

Die Bibel beschreibt sowohl eine allgemeine Versiegelung der Gläubigen mit dem Heiligen Geist als auch eine besondere Versiegelung am Ende der Zeit. Durch die Versiegelung werden Menschen für die Erlösung als Gottes Eigentum gekennzeichnet und bleiben so vor dem Gericht Gottes über diese Welt ausgenommen.

Zum Nachdenken

  • Was ändert sich an meinem Leben, wenn ich weiß, dass ich Gottes Eigentum bin und zu ihm gehöre?
  • Wie hängt das Siegel Gottes mit den Geboten Gottes zusammen?
  • Welche Gemeinsamkeiten haben die allgemeine Versiegelung mit dem Heiligen Geist und die spezielle Versiegelung am Ende der Zeit?

Beschäftigen Sie sich näher mit der biblischen Prophetie durch diese Kurse!

Start in die Zukunft

Die biblischen Prophezeiungen sind faszinierend und glaubensstärkend. Entdecken Sie, was die Bibel über Vergangenheit und Zukunft zu sagen hat!

10 Themen
30-40 Minuten/Thema
Open Link

Arnion

Entdecken Sie die großen Themen der Offenbarung und erfahren Sie, wie aktuell diese heute für Ihr Leben sind!

10 Themen
40-60 Minuten/Thema
Open Link
Aufbaukurs

Die Offenbarung Jesu Christi

Entdecken Sie faszinierende Vorhersagen und ihre Bedeutung für unsere Zeit! Lassen Sie sich dadurch im Glauben stärken und neuen Mut schenken!

7 Themen
30-40 Minuten/Thema
Open Link

Alternative Formulierungen der Frage

  • Wann werden wir versiegelt?
  • Wer wird versiegelt?
  • Was ist das Siegel Gottes?
  • Warum versiegelt Gott Menschen?
Zur Liste aller Fragen
×
Willkommen bei Hope Kurse. Sie können unsere App installieren, wenn Sie Chrome oder Firefox verwenden.
  1. Öffnen Sie das Drei-Punkte-Menü
  2. Tippen Sie auf die Option App installieren
Willkommen bei Hope Kurse. Sie können unsere Anwendung installieren, indem Sie die Webseite in Safari öffnen.

Willkommen bei Hope Kurse. Sie haben die Möglichkeit, diese Seite als App zu installieren.

Installieren
×