Abendgebete, die dir inneren Frieden schenken

Person, die auf einem sandigen Boden sitzt und die Hände zum Gebet über einem offenen Buch auf ihrem Schoß gefaltet hat.

Ein langer Tag geht zu Ende. Müde und erschöpft legst du dich nieder, in der Hoffnung, dich gut zu erholen. Doch das „Kopfkino“ läuft weiter. Zeit für ein Abendgebet, um die Sorgen und unruhigen Gedanken loszulassen, Gott für die Erfahrungen des Tages zu danken und ihm alle deine Anliegen anzuvertrauen.

Diese Zeit der Besinnung und inneren Sammlung schenkt inneren Frieden und Geborgenheit. Gott ist gut. Er war während des Tages gegenwärtig und er wird auch in der Nacht da sein. Mit den folgenden Gebeten kannst du den Tag positiv ausklingen lassen und gut einschlafen.

#

Abendgebet: Fügung

Ich lege diesen Tag zurück in deine Hände.

Danke für jede Fügung.
Du warst da, das habe ich gemerkt.
Ich habe dein Gesicht gesehen in Menschen, die mir begegnet sind.
Ich habe deine leise Stimme gehört – in meinem Herzen:
Das ist der Weg, den geh. Und er war gut.

Ich danke dir!

Amen


Abendgebet: Ein Tag geht zu Ende

Gütiger Gott,

mein Tag geht zu Ende.
Ich suche Ruhe und erholsamen Schlaf.
In mir ist noch Unruhe, Unvollendetes bleibt.
Hilf mir, loszulassen, meine Sorgen abzugeben und Frieden in dir zu finden.
Lass mich in deiner Geborgenheit zur Ruhe kommen.

Amen


Abendgebet: Rückschau

Ein Tag geht dem Ende zu.
Mit Dank und Zufriedenheit schaue ich zurück auf diesen Tag.

Vieles habe ich geschafft.
Vielen Menschen bin ich begegnet.
Mit meiner Familie konnte ich Zeit verbringen.
Neue Pläne schmieden für den nächsten Tag.

Danke Gott, dass du mir diese Zeit schenkst.
Amen


Abendgebet: Vergebung

Herr Jesus,

dieser Tag liegt vor dir wie ein offenes Buch,
auch alles Misslungene siehst du.
Nimm es.
Es soll mich nicht mehr belasten.
Es soll auch andere nicht belasten.
Lass meine Fehler bitte nicht sie niederdrücken und ihr Leben sauer machen oder gar kaputt.

Ich habe versagt, du heißt Erlöser.
Ich habe mich verirrt, du bist der Weg.
Ich verletze Menschen, du bist der Heiland.

Lieber Gott,

bitte vergib meine Schuld, ehe ich jetzt einschlafe,
und heile du – mich und die, denen ich wehgetan habe.
Und danke schon jetzt für die neue Chance morgen früh …

Amen


Abendgebet: Loslassen

Abend ist Loslass-Zeit.

Ich lasse los, was sich nicht ausgegangen ist.
Ich lasse los, was mich belastet und mich umtreibt.
Ich lasse los, was dringend ist.

Ja, ganz bewusst will ich das alles loslassen, lieber Gott.
In meiner Rastlosigkeit, in meinem Eifer, in meiner Sorge etwas nicht zu schaffen, nicht zu können, es nicht bewältigt zu haben, brauche ich dein: „Lass los!“ Ich brauche Ruhe.

Und wenn ich ganz still werde, merke ich, dass ich DICH brauche.
Denn was ich loslasse, fängst du auf.
Du bist da.
Du kümmerst dich.

Darum kann der Abend Loslass-Zeit sein.

Amen


Abendgebet: Ruhe und Frieden

Von Augustinus

Herr, du hast uns geschaffen,
und unser Herz ist unruhig,
bis es Ruhe findet in dir.

Dein ist das Licht des Tages.
Dein ist das Dunkel der Nacht.
Das Leben ist dein und der Tod.
Ich selbst bin dein und bete dich an.

Lass mich ruhen in Frieden,
segne den kommenden Tag
und lass mich erwachen, dich zu rühmen.

Amen


Abendgebet: Sicher schlafen

Du bist die Burg, in der ich sicher bin.
Bei dir bin ich geborgen.
Du tust mir Gutes mein Leben lang.
Deshalb habe ich keine Angst.
Ich kann auf dich zählen.
Du wirst immer da sein, weil du es versprochen hast.
Das ist mein Kopfpolster, wenn ich schlafen gehe.
Danke, Gott!

Amen


Abendgebet: Sicher bei Jesus

Von Martin Luther

Ich danke dir, mein himmlischer Vater,
durch Jesus Christus, deinen lieben Sohn,
dass du mich diesen Tag gnädiglich behütet hast;

und bitte dich,
du wolltest mir vergeben alle meine Sünden,
wo ich Unrecht getan habe,
und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten.

Denn ich befehle mich,
meinen Leib und Seele und alles in deine Hände.
Dein heiliger Engel sei mit mir,
dass der böse Feind keine Macht an mir finde.

Amen


Abendgebet: Behütet

Von Augustinus

Guter Gott,

behüte alle, die heute Nacht wach liegen, weinen oder über andere wachen;
und lass deine Engel die beschützen, die schlafen.

Tröste die Kranken, gib Ruhe den Erschöpften,
segne die Sterbenden und sei Schutz den Glücklichen um deiner Liebe willen.

Amen


Abendgebet: Gott sei gelobt

Von Dietrich Bonhoeffer

Herr, mein Gott,

ich danke dir, dass du diesen Tag zu Ende gebracht hast.
Ich danke dir, dass du Leib und Seele zur Ruhe kommen lässt.
Deine Hand war über mir und hat mich behütet und bewahrt.
Vergib allen Kleinglauben und alles Unrecht dieses Tages
und hilf, dass ich allen vergebe, die mir Unrecht getan haben.
Lass mich in Frieden unter deinem Schutz schlafen
und bewahre mich vor den Anfechtungen der Finsternis.
Ich befehle dir die Meinen, ich befehle dir dieses Haus,
ich befehle dir meinen Leib und meine Seele an.
Gott, dein heiliger Name sei gelobt.

Amen


Abendgebet: Sicherheit

Lieber Gott im Himmel,

ich kann meine Augen schließen jetzt.
Die Nacht kommt und ich weiß, ich bin sicher.
Nicht, weil ich keine Sorgen habe, weil ich es mir im Leben eingerichtet oder einen finanziellen Polster angespart habe.

Ich bin sicher.
Nicht weil ich treue Freunde habe, weil meine Partnerschaft glücklich verläuft und ich keine Enttäuschungen erlebe.

Ich bin sicher.
Nicht, weil ich vor Gesundheit strotze, eine feste Arbeit habe oder mir Urlaub leisten kann.

Ich bin sicher,
weil deine Hand mich hält,
weil deine Flügel mich decken,
weil ein Wort von dir genügt,
weil du der Sieger bist,
weil dein Licht alle Finsternis vertreibt,
weil du stärker bist,
weil dein Versprechen immer noch gilt,
weil du Immanuel – Gott mit uns – heißt,
weil du der Felsen bist, auf den ich bauen kann,
weil du treu bleibst,
weil du die Liebe bist,
weil du du bist.

Danke.
Ich weiß, ich bin sicher – bei dir.

Amen

#

Bist du gerade am Einschlafen? Oder suchst du ein Gebet für den Abend, während du noch mitten im Alltagstrubel steckst? Unsere Abendgebete können dir helfen, zur Ruhe zu kommen, durchzuatmen und die Voraussetzung für einen erholsamen Schlaf zu schaffen. Ganz abgesehen davon tut es uns Menschen einfach gut, immer wieder die Begegnung mit dem großen, wunderbaren Gott zu suchen. Sein ist der Tag, sein ist die Nacht. Wir können uns beruhigt in seine gute Hand legen.


Manchmal lassen uns die Sorgen nicht los und bescheren uns eine unruhige Nacht. Doch das muss nicht sein. Unser Blog gibt dir praktische Tipps, wie du konstruktiv mit deinen Sorgen umgehen kannst: Lies die Bibel, … wenn du Sorgen hast!


Impressum

Rückschau / Ein Tag geht zu Ende / Ruhe: Gebet von ein-gebet.de © Butzon & Berker GmbH, Kevelaer, www.bube.de

Du hast eine bestimmte Frage? Teile uns diese mit - wir werden uns bemühen, sie zu beantworten.
An welche Adresse dürfen wir unsere Antwort senden?
Kennst du schon unser unverbindliches und kostenloses Kursangebot? Klicke hier, um auf unsere Kursübersicht zu gelangen
Zur Liste aller Fragen