Müssen Christen den Sabbat halten?

Der Sabbat ist älter als das Judentum. Er ist Teil der Zehn Gebote und wurde von Jesus und den Aposteln nicht abgeschafft, sondern bestätigt.

Teil der Zehn Gebote

Der Sabbat ist ein Gedenktag der Schöpfung, den Gott schon ganz am Anfang selbst eingesetzt, gesegnet und geheiligt hatte (1. Mose 2,2.3). Das Sabbatgebot wurde später im Rahmen der Zehn Gebote noch einmal von Gott persönlich verkündet (2. Mose 20,8-11). Es ist das längste aller Gebote. Zählt man im hebräischen Text die Worte, steht genau in der Mitte der Gebote: „Am siebten Tage ist der Sabbat des HERRN, deines Gottes“. Außerdem schrieb Gott dieses Gebot mit eigener Hand auf Steintafeln nieder und nannte es ein „ewiges Zeichen“ der Heiligung und der Schöpfung (2. Mose 31,12-18). Alle anderen Worte der Bibel ließ Gott von Menschen aufschreiben. Für ihn waren also die Zehn Gebote und damit auch die Sabbatheiligung besonders wichtig.

Jesus bestätigt die Gültigkeit des Sabbats

Bestätigt

Jesus hob die Gebote in der Bergpredigt nicht auf, sondern ganz im Gegenteil: Er bestätigte ihre Gültigkeit bis zum Weltende.

Jesus hob die Gebote in der Bergpredigt nicht auf, sondern bestätigte ihre Gültigkeit bis zum Weltende (Matthäus 5,17-20) bzw. erklärte ihre Bedeutung noch näher (Matthäus 5,21.22.27.28). Jesus besuchte regelmäßig den Gottesdienst am Sabbat (Lukas 4,16). Außerdem legte er die Gültigkeit des Sabbats über seine Himmelfahrt hinaus fest. Seine Nachfolger sollten darum beten, bei der Zerstörung Jerusalems nicht an einem Sabbat fliehen zu müssen (Matthäus 24,20). Die Vorhersagen Jesu erfüllten sich 70 n. Chr. im Jüdischen Krieg. Jesus ging also davon aus, dass seine Nachfolger auch fast 40 Jahre nach seinem Tod noch den Sabbat halten würden.

Die Apostel und ersten Christen hielten den Sabbat

Laut Jesaja werden die Gläubigen den Sabbat auch auf der neuen Erde feiern (Jesaja 66,22.23). So ist es kein Wunder, dass die Apostel am Sabbat predigten, während sie wochentags arbeiteten oder weiterzogen (Apostelgeschichte 18,1-4). Hätten sie das Sabbatgebot für ungültig erklärt, wären darüber sicherlich größere Diskussionen in der Urgemeinde aufgekommen als über die Frage des Götzenopferfleisches, der Beschneidung oder die Beachtung jüdischer Feiertage (Passah usw.). Wir finden aber keine Hinweise über solche Auseinandersetzungen im Neuen Testament. Sie kamen erst später auf, als sich die Christen immer stärker vom Judentum zu distanzieren begannen und damit auch die Heiligung des Sabbats aufgaben.

Äthiopische Christen hielten Sabbat noch im 16. Jahrhundert

Als die Portugiesen Afrika umsegelten, stellten sie erstaunt fest, dass die Äthiopier Christen waren. Es verwirrte die Portugiesen außerdem, dass dieses Volk nicht den Sonntag feierte, sondern den siebten Tag der Woche, den Sabbat (Samstag). Als eine äthiopische Gesandtschaft 1534 n. Chr. am Königshof von Lissabon darüber befragt wurde, gab sie folgende Antwort:

„Weil Gott, nachdem er die Schöpfung der Welt vollendet hatte, an demselben ruhte; da nun Gott diesen Tag den heiligen genannt haben will, so scheint die Nichtbeachtung desselben deutlich gegen Gottes Willen und Gebot, welcher eher Himmel und Erde vergehen lässt, als sein Wort, und dies besonders, da Christus nicht kam, das Gesetz zu zerstören, sondern zu erfüllen. Es geschieht deshalb nicht, um den Juden nachzuahmen, sondern aus Gehorsam gegen Christus und seine Apostel, dass wir diesen Tag feiern.“ (Dr. Michael Geddes, Church History of Ethiopia, S. 87, 88)

Fazit

Jesus und die ersten Christen hielten den Sabbat, der als Gedenktag der Schöpfung und Teil der Zehn Gebote nicht nur für Juden, sondern für alle Menschen eingesetzt worden war. Es gibt kein Anzeichen dafür, dass Jesus oder die Apostel den Sabbat abgeschafft hätten. Deshalb gibt es auch heute noch gute Gründe dafür, an der Sabbatheiligung festzuhalten.

Zum Nachdenken

  • Mit welchem Ziel hat Gott den Sabbat gegeben? Warum ist er auch heute noch wichtig?
  • Warum wird der Sabbat heutzutage so wenig beachtet? Wodurch ist er in Verruf gekommen?
  • Was hindert mich daran, den Sabbat zu feiern?


Dürfen wir Ihnen einen Bibelkurs empfehlen?

Einsteigerkurs

Discover

Machen Sie sich auf die Reise durch die Bibel und entdecken Sie dabei Schätze für Ihr Leben!

  • 26 Themen
  • 45-90 Minuten/Thema
Open Link

Alternative Formulierungen der Frage

  • Ist der Sabbat jüdisch?
  • Ist der Sabbat noch verbindlich für Christen?
  • Ist der Sabbat der siebte Tag der Woche?
  • Soll man den Sabbat halten?
  • Wann soll man den Sabbat feiern?
  • Ist der Sabbat der richtige Ruhetag?
  • Ist der Sabbat noch gültig?
Zurück zur Liste aller Fragen
×
Willkommen bei Hope Kurse. Sie können unsere App installieren, wenn Sie Chrome oder Firefox verwenden.
  1. Öffnen Sie das Drei-Punkte-Menü
  2. Tippen Sie auf die Option App installieren
Willkommen bei Hope Kurse. Sie können unsere Anwendung installieren, indem Sie die Webseite in Safari öffnen.

Willkommen bei Hope Kurse. Sie haben die Möglichkeit, diese Seite als App zu installieren.

Installieren
×