Lehrt die Bibel die Reinkarnation?

Die Bibel gebraucht zwar das Wort Wiedergeburt, sie meint damit aber etwas völlig anderes als die fernöstliche Reinkarnation.

Keine Lehre der Bibel

Die Lehre von der Reinkarnation ist mit Sicherheit nicht biblisch. Alle Versuche sie in die Bibel „hineinzulesen“ sind gescheitert. Die Bibel kennt nur eine Wiedergeburt: Die Wiedergeburt aus Wasser und Geist, die für Bekehrung und Taufe stehen (Titus 3,5; Johannes 3,5).

Wir sterben nur einmal

Zweite Chance?

Es gibt keine zweite Möglichkeit, sich auf der Erde zu bewähren.

Im Hebräer 9,27 wird klar gesagt, dass der Mensch nur einmal stirbt und dass nach seinem Sterben nur noch das Gericht kommt. Hier – wie auch in anderen Texten – gibt es also keine zweite Möglichkeit, sich auf der Erde zu bewähren. Manche wünschen sich das, weil sie sich vielleicht nicht voll und ganz bewusst sind, was das für sie persönlich bedeuteten würde. Die Lehre von der Reinkarnation ist nämlich eine völlig unmenschliche Lehre.

Eine unmenschliche Lehre

Gemäß der Reinkarnations-Lehre muss der Mensch immer wieder neu auf diese von Krankheit, Ungerechtigkeit und Leid beherrschte Welt zurückkehren. Er muss tausendmal sterben, er wird immer wieder krank, leidet unter Schmerzen, wird ungerecht behandelt, durch Schicksalsschläge erschüttert oder durch Unfälle aus dem Leben gerissen…

Ein Leben voller Leid ist doch mehr als genug! Die Lehre von der Reinkarnation ist eigentlich die Androhung der Hölle: Immer wieder leiden, immer neu verzweifeln, immer wieder sterben! Da ist die christliche Hoffnung überzeugender und schöner: Im zweiten Leben werden wir kein Leid und keinen Tod mehr erleben, denn Gott schafft eine neue und vollkommene Erde (Offenbarung 21,1-5).

Keine Höherentwicklung erkennbar

Schaut man sich die Geschichte der Menschheit an, bekommt man weitere Zweifel an der Glaubhaftigkeit der Reinkarnation. Wir Menschen sollten uns doch durch die Erfahrungen vergangener Leben weiterentwickelt haben und immer besser geworden sein. Davon ist bloß keine Spur zu finden! Die täglichen Nachrichten und unsere Erfahrungen widersprechen einer moralischen oder geistigen Höherentwicklung. Der Mensch ist genauso verlogen, grausam, brutal, rachsüchtig, egoistisch, faul, dumm, verantwortungslos, untreu oder genusssüchtig wie eh und je. Er muss genauso durch das Wirken Gottes zur Liebe und Freude, zum Frieden, zur Vertrauenswürdigkeit oder Selbstbeherrschung verändert werden.

Reinkarnation ist eine Sackgasse

Viele Menschen, die die Lehre der Reinkarnation vertreten, Mediation und Yoga praktizieren, Begegnungen mit spirituellen Meistern haben oder dem New-Age anhängen, sind immer noch voller Angst und innerem Unfrieden. All ihr Bemühen um Selbsterlösung kann ihnen diese Probleme nicht nehmen.

Erst durch den Glauben an Jesus Christus, der Schuld vergibt, finden wir inneren Frieden. Wir können unsere Schuld nicht abdienen. Nur Gott kann uns erlösen, denn das ewige Leben ist – wie die Vergebung unserer Schuld – ein Geschenk Gottes. Wir brauchen es nur im Glauben anzunehmen. Das zeigt, dass Gott wirklich Liebe ist. Weil er liebt, ist er auch ein persönlicher Gott.

Gott ist eine Person

Viele Vertreter der Reinkarnationslehre leugnen, dass Gott ein persönliches Wesen ist. Nach ihrer Auffassung soll der Mensch irgendwann mit dem Universum eins werden und dadurch auch seine Identität verlieren bzw. selbst göttlich werden. All das ist eine Irrlehre, die auf die erste Lüge des Widersacher Gottes zurückgeht (1. Mose 3,4.5). Schon den ersten Menschen versuchte Satan weiszumachen, dass sie nicht sterben, sondern wie Gott werden würden. Die Lehre der Reinkarnation ist eine Sackgasse.

Fazit

Die Bibel lehrt keine Wiedergeburt (Reinkarnation) wie die fernöstlichen Religionen oder New Age. Sie versteht unter Wiedergeburt Bekehrung und Taufe, durch die der Mensch ein neues Leben mit Christus beginnt, das in ein ewiges Leben bei und mit Gott mündet.

Zum Nachdenken

  • Manche Menschen finden den Gedanken der Reinkarnation tröstlich. Man bekommt eine weitere Chance, sich zu bewähren oder kann, wenn es nicht so gut läuft, auf ein besseres nächstes Leben hoffen. Inwiefern sind diese Erwartungen trügerisch?
  • Was für eine Wiedergeburt wird in der Bibel beschrieben? Was passiert dabei? Habe ich so eine Wiedergeburt schon erlebt?
  • Was ändert sich für mich, wenn ich weiß, dass dieses Leben das Leben ist, das zählt? Dass ich mich in diesem Leben entscheiden muss, ob ich eine Ewigkeit mit Gott verbringen möchte?


Dürfen wir Ihnen einen Bibelkurs empfehlen?

Einsteigerkurs

Start ins Leben

Lernen Sie die Bibel besser kennen und erfahren Sie einen Start ins Leben mit Gott! Mit diesem Kurs entdecken Sie viele wichtige Themen der Bibel.

  • 28 Themen
  • 30-40 Minuten/Thema
Open Link

Alternative Formulierungen der Frage

  • Lehrt die Bibel Wiedergeburt?
  • Wird man nach dem Tod wiedergeboren?
  • Was passiert nach dem Tod?
  • Wohin kommt man nach dem Tod?
  • Wo sind die Seelen der Verstorbenen?
  • Werden wir als andere Lebewesen wiedergeboren?
Zurück zur Liste aller Fragen
×
Willkommen bei Hope Kurse. Sie können unsere App installieren, wenn Sie Chrome oder Firefox verwenden.
  1. Öffnen Sie das Drei-Punkte-Menü
  2. Tippen Sie auf die Option App installieren
Willkommen bei Hope Kurse. Sie können unsere Anwendung installieren, indem Sie die Webseite in Safari öffnen.

Willkommen bei Hope Kurse. Sie haben die Möglichkeit, diese Seite als App zu installieren.

Installieren
×